Armboard.de - der Shop für ARM© Prozessor SoC Boards und Zubehör

So klein und doch so Stark!
Wenn Sie Fragen zu unseren Produkten und dem Bestellablauf haben, rufen Sie uns an. Hotline 035754 - 983140
Mo - Fr 9 Uhr - 17 Uhr
Wenn man von ARM Prozessoren spricht, handelt es sich um ein spezielles Mikroprozessor Design, welches 1983 vom britischen Unternehmen "Arcon" entwickelt wurde. Arcon hieß zuerst RISC Machines, daraus wurde später Advanced RISC Machines. Im Jahr 1990 ist die Sparte als Firma ARM Limited ausgelagert worden und entwickelte die ARM Architektur unter neuem Namen weiter. ARM stellt die Prozessoren nicht selbst her, sondern vergibt Lizenzen an Hersteller welche auf die Chip Archiktektur aufsetzen und in eigene Produkte einsetzen. ARM Mircoprozessoren sind äußerst sparsam im Energieverbrauch, jedoch trotzdem sehr Leistungsfähig. Dies führte dazu, dass ARM Prozessoren zu einer der meistgenutzten Architektur im Embedded-Bereich, in Handy und Tablets oder auf MiniPC Platinen wurde.
Das Raspberry Pi ist ein kleines, etwa Kreditkarten großes SBC (Einplatinen Computer), der von "Raspberry Pi Foundation" entwickelt wurde. Dieser kleine Single Board Computer wird von einem Broadcom ARM Prozessor, beim Pi3 z.B. dem Quad Core mir 1,2 GHz Takt - dem Ein-Chip-System (SoC), sowie mit bis zu 1024 MB Arbeitsspeicher angetrieben. Das Raspberry Pi 3 Modell B hat, wie die Vorgänger B+ und Pi 2 eine Ethernet-Schnittstelle und vier USB-Buchsen. Linux und andere Betriebssysteme, die eine ARM-Architektur unterstützen, können damit verwendet werden. So eignet sich z.B. das Raspbian als reines Desktop Betriebssystem. Bei OSMC (Kodi) und LibreElec handelt es sich um umfangreiche Media Center Distributionen. Selbst Windows 10 IoT kann auf dem Raspberry Pi installiert und genutzt weden.
Arduino, bzw. Genuino, der "Ableger" für den europäischen Markt, ist eine Atmel-AVR © Microcontroller Plattform und kein ARM-Board. Das Konzept passt jedoch trotzdem prima hier hinein, da ein Programmier- und Lern- Einstieg besonders günstig und jederzeit einfach möglich ist. Die Platine von Arduino bzw. Genuino, als auch die Software ist Open Source.
Cubieboards basieren auf dem ARM SoC vom Hersteller Allwinner Technology und besitzen jeweils einen Mikroprozessor (beim Allwinner A20 als Dual Core CPU) und zwei Einheiten, die für die Grafik zuständig sind (GPU / VPU). Diese Grafikeinheit ist äußerst leistungsfähig und kann sogar mit Videosignalen umgehen, die im Ultra HD Format (auch als 4K bekannt) vorliegen. Der De- und Encoder unterstützt also das vierfache der Auflösung, was gegenwärtig dem Full HD (1080p) entspricht. Die neue Platine Cubieboard4 besitzt nun einen deutlich leistungsfähigen 8 Kern Prozessor. Der Allwinner A80 Octa Core taktet die ersten vier Kerne mit bis zu 1,3 GHz, die anderen vier Kerne mit bis zu 2 GHz! Da die Entwicklung weiter voran schreitet und die Communitys immer wieder neue Anwendungen (er-)findet, ist ein Ende sicherlich nicht absehbar.
Das Experimentier- und Entwicklungsboard ähnelt vom Aussehen sehr dem Raspberry Pi, bringt aber zusätzlich, als Weiterentwicklung viele neue Merkmale mit. So sorgt, beim Quasi "großen Bruder" des Raspberry Pi ein Allwinner Prozessor mit integriertem VGA Grafik Kern und 1 GB Arbeitsspeicher für ordentlich Dampf. LAN Netzwerkdaten sendet und empfängt das Banana Pi Board über den Gigabit LAN Anschluss. Das Betriebssystem startet weiterhin von SD Karte, für noch mehr Speicherkapazität steht aber beim Banana Pi außerdem ein SATA Anschluss zur Verfügung.
Das BeagleBone Black - Board ist eine MiniPC Platine auf Basis des Sitara ARM Cortex-A8 32-Bit RISC Prozessors. Dieses Open Source Board ist für neue Entwicklungen oder zur Integration in bereits bestehende Umgebungen gleichermaßen geeignet. Es ähnelt zwar der BeagleBone Platine aber es wurden einige frühere Funktionen entfernt um Platz für die hervorragenden neuen Features zu schaffen.
Im Gegensatz um Rasberry Pi bietet das HummingBoard eine Auswahl noch flotterer Prozessoren, mehr Speicher, dem flinken Netzwerk und erweiterte Anschlüsse wie dem SATA und PCIe Port! Beim HummingBoard gibt es eine ganze Auswahl unterschiedlicher Modelle. Die verbaute ARM CPU von Freescale reicht vom Single Core, über den Dualcore bis hin zu vier ARM-Cortex-A9 (QuadCore) Rechenkerne. Da der ARMv7 Befehlssatz implementiert wurde, unterstüztzt das HummingBoard eine noch größere Auswahl an Betriebssystemen. Somit sind die meisten ARM fähigen Distributionen direkt lauffähig, je nach Board bzw. SOM, wird auch Android unterstützt.
Neuigkeiten
26.04.2017 12:52

Eine Multimedia fähige GPS Navigation für's Boot oder die Motoryacht

Der Himmel hilft steuern… eine Multimedia GPS Navigation für's Boot und Yacht.GPS Navigation mit Raspberry Pi und 10,1 Zoll Touchsceen Display

Ich war auf der Suche nach einer brauchbaren und vor allem bezahlbaren Navigationslösung für eine kleine Motoryacht. Eine normale Navigation mit dem Smartphone, oder gar Geräte für das Auto, scheiden mangels fehlenden nautischen Informationen (Betonnung, Schleusen, Brücken, Tiefen…) aus.

Also bleibt nur der Blick über den Tellerrand hinaus und eine Recherche in verschiedenen Shops für Bootzubehör.

Gute Geräte gibt es schon für wenige Hundert Euro. Sie bieten eine einfache Bedienung, ein ordentlich ablesbares Display, der GPS Empfang ist bereits an Bord und mit dem mitgelieferten Kartenmaterial - ready2go, oder passender: „Leinen los!“

... mehr ...

0 Kommentare
22.11.2016 14:39

Das Raspberry Pi 7

Das Raspberry Pi 7 Zoll Display lässt sich so nicht drehen oder anders herum einbauen. Sie müssen es über einen Eintrag in eine Konfigurationsdatei  um 180 Grad drehen. ... mehr ...

0 Kommentare
28.07.2016 11:10

Produktiveinsatz eines ARM SoC Mini PC Raspberry Pi

Als kleines Beispiel für die fast unbegrenzten Möglichkeiten eines ARM-Prozessor (CPU) SoC Einplatinen Computers, nicht nur als Experimentier-, Lern- und Entwicklungsplattform, sondern auch im professionellen Einsatz, möchten wir hier stellvertretend zu vielen Anderen ein besonderes Projekt vorstellen. ... mehr ...

0 Kommentare
02.02.2016 15:06

7 Zoll Raspberry Pi Touch Screen mit PiXtend Board

Aufgebaut und getestet...

Das 7" Raspberry Pi Display wurde, kurz nach Veröffentlichung und Verfügbarkeit im Handel von qube solutions© am PiXtend SPS Board, der Erweiterungspaltine für den Raspberry Pi getestet. ... mehr ...

0 Kommentare
02.02.2016 12:05

Raspberry Pi

Heimlich, still und leise erschien eine neue, noch kleinere Mini PC Platine der Raspberry Pi Foundation.

Noch pünktlich und kurz vor Weihnachten 2015 kamen immer mehr Details ans Licht... Bei der neuen Platine kommt wieder der altbekannte BCM2835 Single Core Prozessor zum Einsatz. Der selbe Zeitgenosse wie der in den A und B "Plus" Version des RasPi. Dieser ist mit bis zu 1 GHz getaktet und somit etwa 40% schneller als noch bei dem B-Modell.

... mehr ...

0 Kommentare