Raspberry Pi Geek - Ausgabe 05/2014

9,80 €

inkl. 7% USt., zzgl. Versand (Standard Versand)

Artikelnummer: eb5428

Bei aller Liebe zum patenten Rechenzwerg wünscht man sich vom RasPi doch oft mehr Rechenleistung, I/O-Durchsatz und den ein oder anderen Anschluss zusätzlich. Daher sehen wir uns in ausführlichen Tests die RasPi-Konkurrenten Banana Pi, Beaglebone Black und Odroid U3 genauer an: Was bieten Sie mehr, und wo können sie den RasPi ersetzen oder ergänzen?

Kategorie: Literatur

momentan nicht verfügbar

Beschreibung

Bei aller Liebe zum patenten Rechenzwerg wünscht man sich vom RasPi doch oft mehr Rechenleistung, I/O-Durchsatz und den ein oder anderen Anschluss zusätzlich. Daher sehen wir uns in ausführlichen Tests die RasPi-Konkurrenten Banana Pi, Beaglebone Black und Odroid U3 genauer an: Was bieten Sie mehr, und wo können sie den RasPi ersetzen oder ergänzen?

 

weitere Themen:

Gecko trifft Himbeere

Auf Desktop-PCs bekannt und beliebt, zählt die Linux-Distribution OpenSuse auf dem RasPi zu den Underdogs – aus gutem Grund.

RasPi im Weltall

Die diesjährige "Pi and More" offenbart: Demnächst treten zwei RasPis an Bord einer Forschungsrakete die Reise ins Weltall an, ein Vertreter des Mini-Rechners ging für Unterwasseraufnahmen bereits auf Tauchstation.

Blue Curaçao

Peilen Sie ein Projekt an, bei dem der Raspberry Pi abseits jedes Stromnetzes seinen Dienst versehen muss? Meist kommt in solchen Szenarien Solarstrom zum Zug. Liefert die Sonne nicht genügend Leistung, kann eine preiswerte Windturbine als Ergänzung einspringen.

Pi-Plus

Aufgeräumter, solider und mit vielen pfiffigen Verbesserungen im Detail: So präsentiert sich das brandneue Modell B+ des Raspberry Pi. Der von Vielen erhoffte Leistungsschub bleibt fürs Erste aber aus.

Fingerfertig

Meist überträgt der RasPi seine Videodaten per HDMI an einen Fernseher oder Bildschirm. Wer es mobiler mag, koppelt den Mini-Rechner dagegen mit einem ähnlich kleinen TFT-Touchscreen.

Server-Früchtchen

Der Banana Pi schickt sich an, dem RasPi Konkurrenz zu machen: Nur wenig teurer, bietet er deutlich mehr Performance. Mit leistungsstarken Netzwerk- und Festplattenanschlüssen eignet er sich besonders gut als Server.

Gut abgerichtet

Der BeagleBone Black ist zwar etwas teurer als der RasPi, dafür jedoch deutlich leistungsfähiger und ähnlich flexibel. Seine speziellen Fähigkeiten prädestinieren ihn aber besonders zum Einsatz als Multimedia-Center.

Notstrom

Hängt der Raspberry Pi an der Zündung eines Autos oder am USB-Port eines Fernsehers, drohen durch das harte Abschalten Datenverluste. Die Pi USV überbrückt kurze Spannungslöcher und schaltet den RasPi beim Ausbleiben der Stromversorgung sicher ab.

RasPi-Jukebox

Der RasPi macht nicht nur als Mini-Server oder stromsparendes Mediacenter eine gute Figur, sondern auch als Teil der Stereoanlage. Wir stellen drei Jukebox-Distributionen für den Rechenzwerg auf den Prüfstand.

Bewertungen (0)

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Benachrichtigen, wenn verfügbar

Kontaktdaten


Produkt Tags

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.